Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Letzte Chance auf einen Hawaiislot in Europa genutzt

Helmut Berger vom SV Casino Kleinwalsertal wahrte die letzte Chance die Qualifikation für den legendären Hawaii Ironman 2013 doch noch zu schaffen. In Wiesbaden bei den Europameisterschaften über die Ironman Halbdistanz 70.3 erreichte  er im starken Teilnehmerfeld mit dem  12. Rang  Masters 55 die Qualifikation für den Hawaii Ironman 2013.
In einem spannenden und intensiver Wettkampf ging es auch bei den Masters  Mann gegen Mann. Der SVCK Athlet Helmut Berger war bestens für den Wettkampf  vorbereitet, wußte jedoch, dass es bei dieser Konkurrenz sehr sehr schwer mit einer Quali wird.  30. Hawaii Plätze, für über 2000 Athleten, wurden bei diesem Wettkampf vergeben.
Durch eine starke Leistung in allen Disziplinen über die Distanzen 1,9Km Schwimmen 90Km Radfahren und 21 Km Laufen konnte Senior Berger mit der Gesamtzeit von 5:19 Std. den sehr guten 12 Rang in der Mastersklasse 55 erreichen. Durch den Umstand, dass neun der vor ihm platzierten Athleten schon für Hawaii 2013 qualifiziert waren und zwei den Slot nicht nutzten, war Berger qualifiziert.
So ist es jetzt sehr realistisch, dass aus der Kleinwalsertaler Triathlonfamilie Berger mit Dominik und Helmut zwei Athleten in Hawaii am Start sind. Dominik ist am 18.08.2013 beim Ironman in Kanada am Start und möchte dort den Hawaiistart 2013 klar machen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Immer dienstags, ab dem 10.09.2013, 8 Abende bis zum 29.10.2013, von 18:45 Uhr bis 19:30 Uhr im Hotel Birkenhöhe in Hirschegg.

Wer gerne an diesem Kurs teilnehmen möchte, meldet sich bitte direkt bei
Jeanette Mohr unter der Telefonnummer: 0049 - 8321/ 675720.

Die Kosten betragen für SVCK Mitglieder € 48, sonst € 58.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SVCK - Ironman Dominik Berger Weltklasse in Frankfurt

Persönliche Bestzeit 8:32.23 und Rang 17 bei Ironman EM in Frankfurt.
Bei den Europameisterschaften über die Ironman Distanz 3,8 km Schwimmen-180km Radfahren und 42 km Laufen in Frankfurt gelang dem Kleinwalsertaler Triathlet Dominik Berger ein Top Ergebnis. Beim bestbesetzten Ironman der Welt, nach dem legendären Hawaii Ironman World Championship konnte sich der Kleinwalsertal in der absoluten Weltklasse platzieren.
Nach dem Schwimmen mit 46:11 Min für 3,8 Km stieg er inmitten des Spitzenfeld, umringt von Ironman Siegern der verschiedensten Ironman weltweit aus dem Wasser. Auf dem Rad musste er immer wieder kämpfen um den Anschluss an die Spitze zu halten. Mit einer Radzeit von 4:36. Min für die 180 Km mit Steigungen gespickte Radstrecke war nach dem Radfahren gerade mal 15 Min hinter dem Führenden 6 fachen Ironman Sieger in Klagenfurt Marino Vanhoenacker und 10 min hinter dem Hawaiisieger 2012 Pete Jacobs Australien. Beim Laufen über die Marathonstrecke 42,196 km  spielte sich dann ein Drama ab.  Bei 30° Temperaturen legten die Spitzenathleten ein Tempo los und jeder wollte ganz vorne sein. Dominik Berger vom Ironman Texas durch die große Hitze dort gewarnt, teilte sich das Rennen ganz genau ein, denn er wusste was auf ihn zukommt. Am Anfang handelte er sich einen Rückstand ein, aber je länger das Rennen ging umso stärker wurde der Kleinwalsertaler. In der letzten von 4 Runden drückte er nochmals richtig aufs Tempo und überholte den nach dem Rad führenden Niederländer und den Hawaiisieger Pete Jacobs, der total entkräftet war und den Ironman nur noch gehend benden konnte. Mit einer Marathonzeit von 3:05:46 Std konnte er diesmal auch im Laufen voll überzeugen. Mit Rang 17. und der Zeit von 8:32:23 Std. stellte Dominik eine neue persönliche Bestzeit auf. Er ist mit dieser Zeit der schnellste Ironman von Vorarlberg.  Etwas schade war, dass er für diese großartige Leistung nicht mit den erwarteten Ranglisten Punkte belohnt wurde. Durch die Weltklasse Besetzung in der, der 17. Rang ein Achtungserfolg gab es nur bis zum 15. Rang die Bigpunkte. Selten ist bei einem Ironman die Dichte bei den Profis so eng beieinander, so fehlten Dominik auf den 5. Rang gerade mal 17 min. Erfreulich für Triathlon Kleinwalsertal, nachdem Helmut Berger Vater von Dominik nach 15 Jahren von 1992 bis 2007 die Ironman Bestzeit in Vorarlberg mit 8:56.24 inne hatte, hat Dominik jetzt nach 6 Jahren die Vorarlberger Bestzeit wieder in die Händer der Bergers zurückgeholt. Wer jetzt denkt Dominik kann sich ausruhen unterschätzt den jungen Ironman, denn am 18. August steht der näste Ironman in Kanada Qubek auf dem Programm. Dort will er die Punkte holen die er noch für die Hawaiiqualifiktion 2013 braucht.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Starkes Ergebnis für Dominik Berger vom Skinfit Racing Team beim Ironman South Africa in Port Elisabeth Nelson Mandela Bay. Im Profifeld am Start war Dominik von Beginn beim Schwimmen ganz vorne dabei. Als Dritter noch vor Weltklasseathlet Faris Al Sultan aus Deutschland stieg er nach 49:28 Min aus dem sehr unruhigen, welligen Fluten des Ozean. Auf dem Rad mit sehr guter Taktik in einer 11 Mann Verfolgergruppe unterwegs, konnte er nach 180km als 9. mit 14 Min Rückstand auf den späteren Sieger aus der Schweiz Ronni Schildknecht seine derzeit gute Form abrufen. Jetzt ging es auf die 42.196 km Marathonstrecke. Was ihm die letzten 2. Jahre verwehrt blieb schaffte er, mit unglaublichem Kampfgeist wehrte er sich gegen die Angriffe der Läufer hinter ihm, konnte sogar noch einige Spitzenathleten wie den Schweizer Aigros und den Südafrikaner Cunnama überholen und landete überraschend mit der Gesamtzeit von 8:43.53 Std. auf dem 7. Rang im Profifeld. Der Kleinwalsertaler Dominik Berger im Dienste des Skinfit Racing Team war überglücklich und hochzufrieden über seine erbrachte Leistung. Diese super Leistung bedeutet neue persönliche Bestzeit auf der Ironman-Distanz. Der 7. Rang in der Profiwertung brachte super Punkte für die Hawaii Qualifikation 2013 und Berger machte einen großen Sprung im Jahresranking der Profis von Rang 189 auf 73 nach vorne. Jetzt heißt es regenerieren, denn schon am 18. Mai 2013 steht der nächste wichtige Wettkampf der Ironman in Texas auf dem Wettkampfprogramm.

South Africa 2013 2 500x750

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die beliebte Aqua-Gymnastik findet wieder statt!

Immer dienstags, ab dem 28.05.2013, 8 Abende bis zum 16.07.2013, von 18:45 Uhr bis 19:30 Uhr im Hotel Birkenhöhe in Hirschegg.

Wer gerne an diesem Kurs teilnehmen möchte, meldet sich bitte direkt bei
Jeanette Mohr unter der Telefonnummer: 0049 - 8321/ 675720.

Die Kosten betragen für SVCK Mitglieder € 48, sonst € 58.

Sponsoren

Image
Image
Image
Image
Image
Image

Kontakt

SV Casino Kleinwalsertal

Walserstraße 63 | A-6991 Riezlern

Email:
info[@]sportverein-kleinwalsertal.at

Telefon:
+43 (0)5517 6200

 

Follow us

facebook google instagram youtube

 

logo kwt

 

Der Verein

logo

 

SiteLock

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.