Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auf die Clubmeisterschaft freuen wir uns im Skiclub schon den ganzen Winter.  Am Sonntag den 17. März war es dann endlich soweit.  Bei strahlendem Sonnenschein versammelten  wir uns mit unseren treuen Helfern um 8.00 Uhr am Wildentallift im Höfle.

Andi Mathies kümmerte sich mit seinen Leuten um die Strecke und die Absperrungen, die über die Waldabfahrt führte und bis zum Stall, oberhalb der Liftstation ging.  Hubert und Sigi mit ihrem Team schleppten Zelte, Tische, Bänke, Grill, Getränke und was sonst noch alles benötigt wird und sorgten dafür, dass alles bereit war bevor die ersten Rennläufer und Zuschauer kamen.

Die kleinen Rennläufer und Rennläuferinnen hatten sich eingefahren, den Lauf besichtigt und um 10.00 Uhr durften die Kleinsten des Skiclubs bei perfekten, harten  Pistenverhältnissen vom Bambini-Start, auf ca. der halben Strecke starten.  Ab Jahrgang 2011 wurde von ganz oben gefahren. Insgesamt waren 62 Kinder am Start. Die Pokale bekamen die Kinder bei der Siegerehrung gleich nach dem Rennen im Zielgelände von Steffi Schuster überreicht, die das Rennen auch kommentiert hat.

Der Riesentorlauf wurde von unseren Trainern für die Erwachsenen Teilnehmer umgesteckt. Um ein faires Rennen zu gewährleisten wurde die inzwischen weiche Piste nach der Besichtigung gesalzen und das Salz von den 47 angemeldeten Rennläufern zu Fuß von oben nach unten eingearbeitet. Um viertel nach 1 wurde  der 1. Durchgang  gestartet. Ohne große Unterbrechung wurde der 2. Durchgang in umgekehrter Reihenfolge gefahren. Die Piste hielt, dank des Salzes, bis zum letzten Läufer fast perfekt. Um ca. 15.00 Uhr standen die neuen Clubmeister dann fest!

Schüler-Clubmeister  2019: Zoe Fontain und  Leo Heim

Clubmeister bei den Erwachsenen 2019: Lucia Rispler und Hannes Fritz

Die Mannschaftswertung gewinnt das Team „Unsponsored“ mit Hannes Fritz, Holzinger Elias, Zoe Mehnert und Holzinger Max, wobei die 2 besten Zeiten und die Zeit der Frau im Team zusammengezählt wurde.

Kommentiert wurde das Rennen der Erwachsenen von Josi Wirth, der die Einheimischen kennt und mit viel Insiderwissen und Witz für einige Lacher bei den Zuschauern gesorgt hat.

Den Tag ließen wir nach der Siegerehrung im Gasthof Alpenblick ausklingen.

Der Skiclub bedankt sich wie immer bei seinen Helfern! Bei Hubert und Sigi  und ihrem Team, die nach 25 Jahren Ehrenamt ihren Verpflegungstand in der nächsten Saison an einen Nachfolger übergeben, bei Bernd und Hubert Ott vom Wildental-Lift, Andi Mathies und Pirmin Schuster mit Team, Thomas Hörmann, Thomas Köberle und Rolf Schairer von der Zeitmessung, Heim Matthias und Team vom Gasthof Alpenblick, unserem Sprecher  Josef Wirth, Fam. Moosbrugger für die Bereitstellung der Parkplätze, bei allen anderen Nachbarn, die wir zugeparkt und beschallt haben und bei allen unsere freiwilligen Helfern und Kuchenbäckerinnen.

Die Ergebnislisten sind auf der Homepage des Sportvereins zu finden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Sonntag war das Geiger-Cup Finale, ein Riesenslalom. Wegen des schlechten Wetters wurde das Rennen - sinnvollerweise - von den Oberstdorfern vom Fellhorn an den Höllwies 5er verlegt.

Unser Team hat an diesem Tag noch einmal gezeigt, was sie können und 6 Pokale erkämpft. U10: 2. Heim Lilli, 4. Barth Johanna, 6. Ernst Matteo, 10. Heinsch Lina. U12: 1. Moosbrugger Theresa, 2. Heim Jakob, 4. Haller Leni, 16. Nagel Leni Rose, 17. Huber Rabea. U14: 3. Oesterle Sophia und Heim Leo, 5. Moosbrugger Titus, 18. Jochum Elena, 19. Moosbrugger Emma. U16: 1. Fontain Zoe.

Am Nachmittag fand in Schöllang, bei Kaffee und Kuchen, die Gesamtsiegerehrung der Cup-Serie statt. Fontain Zoe wurde in ihrer Klasse U16 1., Heim Lilli, Moosbrugger Theresa und Heim Jakob wurden 3. in ihren Klassen, obwohl alle 3 gar nicht bei jedem Rennen dabei waren wegen Überschneidungsterminen mit dem VSV!

In der Vereinswertung wurden die Walser 3., nach Hindelang (1) und Oberstdorf (2). Tolle Leistung!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hier ein Überblick über die verschiedenen Rennen der letzten 2 Wochen:

Samstag 16.2.: Tolle Platzierungen beim Reischmann-Cup 5, Slalom-Cross an der Alpspitzbahn in Nesselwang: U10: 4. Ernst Matteo, 6. Heim Lilli, 10. Heinisch Lina. Die „Kleinen“ fuhren nur einen Durchgang. Die Kinder der Klasse U12 hatten den gleichen Lauf, allerdings in 2 Durchgängen: U12: 1. Heim Jakob, 6. Haller Leni, 12. Bantel Severin, 18. Huber Rabea, 24. Matt Thaddäus, 25. Nagel Rose.

Am Sonntag war, ebenfalls in Nesselwang dann ein Race-Cross der gleichen Rennserie, mit Riesenslalom-Ski, ein Durchgang: U10: 7. Ernst Matteo, 8. Heinisch Lina, 13. Barth Johanna Die größeren fuhren wieder 2 Durchgänge: 19. wurde Nagel Rose und Matt Thaddäus, 22. Bantel Severin. Tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass hier auch die Kinder aus dem Werdenfelser Land am Start waren.

Schüler U14/U16: Sonntag 17.2. Lena Weiss Cup in Bolsterlang. Dieser Slalom wurde gleichzeitig als Allgäuer Schülermeisterschaft gewertet: 6. Hilbrand Judith, 8. Heim Leo, 12. Jochum Elena, 21. Moosbrugger Emma.

Die beiden VSV-Kinderrennen 3 und 4 waren in Reuthe/Vorarlberg -Slalom - beide am 17.2.: Rennen 1: 1. Platz Heim Jakob, 3. Moosbrugger Theresa, 4. Platz: Heim Lilli und Haller Leni, jeweils in ihrer Klassen. Ergebnisse beim 2. Rennen: 2. Heim Jakob, 4. Moosbrugger Theresa, 5. Haller Leni, 8. Heim Lilli

Samstag 23.2. Geiger-Cup 4: Riesenslalom auf der Waldstrecke Grasgehren: U10: 2. Heim Lilli, 4. Ernst Matteo, 6. Schwarz Elias, 7. Moosbrugger Paulina, 10. Heinisch Lina, 12. Barth Johanna. U12: 1. Moosbrugger Theresa, 6. Haller Leni, 12. Nagel Rose, 15. Bantel Severin. U14: 7. Ernst Annabell, 8. Oesterle Sophia, 12. Jochum Elena, 16. Moosbrugger Emma. U16: 1. Fontain Zoe.

Auch im Vorarlberger Skiverband war ein strenger Zeitplan am Wochenende:

Fr. 22.2. in Sibratsgfäll am Krähenberg: Vormittags VSV Going for Gold Schülerrennen, Super-G: 6. Haller Marie-Therese, 13. Heim Leo. Nachmittags Schülerlandesmeisterschaft Super-G: 5. Haller Marie-Therese, 16. Heim Leo. Die Ergebnisse waren in den jeweiligen Altersklassen eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass bei uns gar kein Super-G trainiert werden kann!

Sa. 23.2. Schülerlandesmeisterschaft im Riesenslalom in Hohenems/Schuttannen: 5. Haller Marie-Therese, 8. Heim Leo.

Sonntag 24.02.: Schülerlandesmeisterschaft im Slalom in Hohenems: Haller Marie-Therese 18. und Heim Leo 24.

Ebenfalls Sonntag 24.02. Geiger-Cup V: Slalom, Spießerlifte Unterjoch: U10 3. Ernst Matteo, U12 1. Moosbrugger Theresia, U14 3. Ernst Annabell, U16 1. Fontain Zoe

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach dem Burmirennen am Samstag vor einer Woche, waren 6 Kinder der Jahrgänge 2007, 2008 und 2009 aus dem KWT am Sonntag den 27.1. im Großen Walsertal, in Sonntag Stein, bei VSV Kinderrennen. Es wurden zwei Riesentorläufe, auf einer sehr anspruchsvollen, steilen Strecke, an einem Tag gefahren. Beim 1. Rennen schaffte es Lilli Heim in ihrer Klasse U10 auf den tollen 3. Platz und Jakob Heim fuhr seiner Konkurrenz mit knapp 2 Sekunden Vorsprung - Tagesbestzeit - auf Platz 1 in seiner Klasse. Beim 2. Rennen am Nachmittag wurde Lilli Heim 2., Jakob Heim und Theresa Moosbrugger freuten sich über einen Sieg. Haller Leni Platz 4, Nagel Rose wurde 8.

Beim Geigercup am Samstag den 2.2., einem Slalom, waren 11 Kinder unseres Vereins am Start, 7 schafften es in beiden Durchgängen ins Ziel. Austragungsort war der Grenzwieslift am Oberjoch. Ergebnisse: U10 weibl. 8. Paulina Moosbrugger, männl. 3. Matteo Ernst. U12 weibl. 5. Leni Haller, männl. 2. Jakob Heim, 12. Severin Bantel. U14 weibl. 7. Elena Jochum, 11. Emma Moosbrugger.

Am Sonntag fand am Grenzwieslift am Oberjoch bei schwierigen Verhältnissen, wegen einer weichen Piste durch Schneefall, ein Reischmann-Cup Riesenslalom statt. Dabei fuhren Theresa Moosbrugger und Heim Jakob auf Platz 1, 4. Platz: Leni Haller und Severin Bantel, Lilli Heim 7., Matteo Ernst 9., Nagel Rose 10., Elias Schwarz und Thadeus Matt 12., Kilian Brandlehner 14. Und Rabea Huber 15. Jeweils in ihren Altersklassen. Sehr gut, macht weiter so!

Seite 1 von 5

Sponsoren

Image
Image
Image
Image
Image

Kontakt

SV Casino Kleinwalsertal

Walserstraße 63 | A-6991 Riezlern

Email:
info[@]sportverein-kleinwalsertal.at

Telefon:
+43 (0)5517 6200

 

Follow us

facebook google instagram youtube

 

logo kwt

 

Der Verein

logo

 

SiteLock

Suche